Stubbhult, Malilla (nahe Hagelsrum)

 

In Stubbhult kann man sehen, wie mühselig das leben in Smaland zur letzten Jahrhundertwende war, die Felder waren klein, voller Steine und Felsen. Aber dadurch hat sich in diesem Gebiet eine natur erhalten, die andernorts nicht mehr zu finden ist. Auch seltene Vogel- und Pflanzenarten findet man hier, einer kleinformatigen Landwirtschaft mit hohem Natur- und Kulturwert. Stubbhult gehört dem Naturschutzverein Emådalen. In ruhiger Umgebung können Sie eine Landschaft mit typischen Holzzäunen, geschneitelten Bäumen und Lesesteinhaufen erleben, die unter Mühe von ehemaligen Bauern geschaffen wurde und noch heute so aussieht wie zu Großmutters Zeiten. Die Rinder, die die Landschaft offen halten, gehören zur alten schwedischen Landrasse Rödkulla. Der Hof ist eine Oase für seltene Tiere und Pflanzen. Für Besucher sind zwei Rundwege eingerichtet, einer innerhalb des eingezäunten Gebietes, der andere in einem naturnahen Waldgebiet.-

 

Entfernung ca. 11 km

Fahrtzeit ca. 12 min

 

Link http://www.hultsfred.se/templates/Page____2742.aspx

      http://www.stubbhult.nu/default.asp?lang=de

      http://www.naturskyddsforeningen.se/kretsar-lan/kalmar/emadalen/stubbhult/